ARTIKEL/TESTS / Kurztest: mySN MG6 Gaming-Notebook
Ausstattung (fortgesetzt)

Einen echten Leckerbissen bietet das Notebook bei der Akkulaufzeit. Zwar ist die Akkulaufzeit stark abhängig von der jeweiligen Konfiguration, jedoch bietet Schenker zwei Möglichkeiten: einen 6 Zellen Lithium-Ionen Akku mit bis zu 5h Laufzeit oder einen 9 Zellen Lithium-Ionen Akku mit bis zu 7h Laufzeit (jeweils Herstellerangabe). Unser Testmodell kam mit dem 9 Zellen Akku. Beim Einsatz eines 6 Zellen Akkus beträgt das Gewicht etwa 2,8 kg. Des Weiteren hatte unser Testkandidat einen Intel Wireless WiFi Link 5300 AGN WLAN-Adapter, welcher auch IEEE 802.11n-2009 (ehemals Draft-N) unterstützt, sowie Bluetooth zu bieten. Während der Bluetooth-Adapter in der Basiskonfiguration enthalten ist, muss man für Wireless-LAN einen entsprechenden Aufpreis berechnen. Bezüglich der Schnittstellen hat das GM6 wiederum einiges zu bieten und verfügt außerdem über einen integrierten Fingerprint-Reader. Folgende Schnittstellen sind vorhanden:

  • 4x USB 2.0
  • 1x HDMI
  • 1x VGA
  • 1x Mikrofon-Eingang
  • 1x Kopfhörer-Ausgang
  • 1x RJ11 Modemanschluss
  • 1x Express Card Slot
  • 1x RJ45 Netzwerkanschluss
  • 1x 3-in-1 Card-Reader

Das MG6 ist wie erwartet mit einem Touchpad, einer integrierten Tastatur (Deutsches Tastenlayout, 86 Tasten) und Hot-Keys am oberen Rand des Geräts augestattet. Auf unserem Testgerät wurde Windows 7 Home Premium 64 Bit auf dem vorinstalliert. Der Kunde bekommt das MG6 standardmäßig ohne Betriebssystem ausgeliefert, kann jedoch gegen einen entsprechenden Aufpreis auch verschiedene Windows Vista und Windows 7 Editionen erwerben. Auf den nun folgenden Seiten möchten wir etwas näher auf die Leistungsfähigkeit eingehen und verschiedene Benchmarks aufzeigen.

Autor: Stefan Boller
Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13 mit Intel Evo im Test
Razer Book 13

Das Razer Book 13 basiert auf Intels Evo-Plattform und kommt mit Full-HD-Touchscreen, 11. Gen Core-CPU, Iris Xe Graphics, Thunderbolt 4 und üppiger Ausstattung zum Käufer. Mehr zum schlanken Ultrabook in unserem Test.

Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 2020

Mit der Blade Stealth 13 Familie bietet Razer schlanke Ultrabooks auf Basis von „Ice Lake“ an. Wir haben uns die aufpolierte Modellvariante 2020 mit Full-HD 120-Hz-Display und hochwertigen Komponenten im Test angesehen.

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.