ARTIKEL/TESTS / SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Benchmarks: PCMark

Neben 3DMark zählt PCMark wohl mit zu den bekanntesten Benchmark-Suites überhaupt. Die neuste PCMark-Version ist, wie auch schon die zahlreichen Vorgänger, in unterschiedlichen Varianten erhältlich und dient als Referenz für die Messung der Gesamtleistung eines PC-Systems. Speziell im Bereich Storage hat Hersteller UL die Benchmark-Suite deutlich erweitert, weshalb sie auch hier in unserem Testparcours Anwendung findet. Zur Bewertung unserer Testprobanden notieren wir den Storage-Gesamtscore aus PCMark 7 sowie den Score aus dem Data Drive Benchmark in PCMark 10.

PCMark 7 Storage Benchmark
HDD-Gesamtscore
Intel Optane SSD 905P, 480 GB (U.2)
6.407
Intel Optane SSD 900P, 280 GB (PCIe 3.0 x4)
6.404
Samsung OEM Client SSD PM9A1, 2 TB (M.2) @ Gen4
6.370
Samsung OEM Client SSD PM9A1, 2 TB (M.2) @ Gen3
6.253
Gigabyte AORUS NVMe Gen4 SSD, 2 TB (M.2) @ Gen4
6.123
Plextor M9PeG, 1 TB (M.2)
6.113
KIOXIA BG4 Client SSD, 1 TB (M.2)
6.111
Gigabyte AORUS NVMe Gen4 SSD, 2 TB (M.2) @ Gen3
6.084
Western Digital WD_BLACK AN1500, 2 TB (PCIe 3.0 x8)
6.047
Toshiba RC500 NVMe SSD, 500 GB (M.2)
6.024
Seagate FireCuda 510 SSD, 2 TB (M.2)
6.001
Samsung SSD 970 EVO, 500 GB (M.2)
5.980
Intel SSD 660p, 1 TB (M.2)
5.955
Western Digital WD Black NVMe SSD, 1 TB (M.2)
5.947
Intel SSD 750 Series, 1.2 TB (PCIe 3.0 x4)
5.930
Intel SSD 660p, 512 GB (M.2)
5.889
Kingston A1000, 960 GB (M.2)
5.785
Seagate IronWolf 510, 480 GB (M.2)
5.782
Seagate IronWolf 125 NAS SSD, 1 TB
5.651
Crucial MX500, 1 TB
5.575
Western Digital WD Blue PC SSD, 250 GB
5.532
Crucial MX500, 4 TB
5.526
SanDisk X400, 1 TB
5.487
Toshiba OCZ TR200, 240 GB
5.163
Western Digital WD Blue PC SSD, 250 GB (M.2)
5.156
PNY CS900, 960 GB
4.764
Angaben in Punkten (mehr ist besser)
PCMark 10 Data Drive Benchmark
Data Drive Benchmark
Gigabyte AORUS NVMe Gen4 SSD, 2 TB (M.2) @ Gen4
4.002
Samsung OEM Client SSD PM9A1, 2 TB (M.2) @ Gen4
3.658
Gigabyte AORUS NVMe Gen4 SSD, 2 TB (M.2) @ Gen3
3.309
Seagate IronWolf 510, 480 GB (M.2)
3.028
Samsung OEM Client SSD PM9A1, 2 TB (M.2) @ Gen3
2.748
Western Digital WD_BLACK AN1500, 2 TB (PCIe 3.0 x8)
2.218
Seagate IronWolf 125 NAS SSD, 1 TB
1.801
Crucial MX500, 4 TB
 
1.040
Angaben in Punkten (mehr ist besser)
Autor: Patrick von Brunn, Stefan Boller
Western Digital My Passport SSD 1 TB im Test
Western Digital My Passport SSD 1 TB im Test
WD My Passport SSD 1 TB

Western Digital bietet mit der WD My Passport SSD eine NVMe-basierte USB-C-Festplatte mit Geschwindigkeiten über 1.000 MB/s und 256 Bit AES-Verschlüsselung an. Wir haben das 1-TB-Modell im Test ausführlich beleuchtet.

PCIe 4.0 Alternative: WD_BLACK AN1500 2 TB
PCIe 4.0 Alternative: WD_BLACK AN1500 2 TB
WD_BLACK AN1500 2 TB

Die WD_BLACK AN1500 bietet sequentielle Datenraten wie ein PCIe Gen4 Drive, arbeitet aber nur mit PCIe 3.0. Wie sich die PCI-Express 3.0 x8 basierte SSD im Test behaupten kann, klären wir anhang des 2 TB Modells der Serie.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.