NEWS / MIFCOM kündigt Systeme mit Core i9-14900KS an

Workstations und Gaming-Computer
27.03. 13:00 Uhr    Kommentare

Mit dem Core i9-14900KS erweitert Intel die aktuelle CPU-Generation um ein neues Spitzenmodell. Im Turbomodus erreicht die in begrenzten Stückzahlen verfügbare Sonderedition Taktraten von bis zu 6,2 Gigahertz auf zwei ihrer insgesamt 24 Rechenkerne, 200 MHz mehr als bisher erhältliche Ausführung 14900K. Mit dem Core i9-14900KS führt Intel abermals viele Ranglisten an und erreicht neue Bestwerte in vielen Benchmarks und Programmen. Damit ist das neue Rechenflaggschiff die ideale Wahl für besonders anspruchsvolle Anwender und Spieler, die sich nur mit dem Besten zufriedengeben – und die optimale Bestückung für die High-End-PCs von MIFCOM.

Zum Marktstart bieten die Münchener Systemintegratoren eine Reihe von Workstations und Gaming-Computer mit dem Core i9-14900KS an. Zum Beispiel den High-End-PC Core i9-14900KS - RTX 4090 mit dem begehrten Y70-Gehäuse von Hyte inklusive Touchscreen für 5.649 Euro. Mit dem Z790 AORUS Master X von Gigabyte, einer GeForce RTX 4090 vom gleichen Hersteller, 48 GB Hauptspeicher mit 6000 MT/s und einer PCIe SSD mit 4 TB Fassungsvermögen von Western Digital sind alle Komponenten vom Feinsten. Das Netzteil sowie die Gehäuselüfter und die AIO-Wasserkühlung aus der Link-Serie stammen von Corsair. Weil in der Beschleunigungsphase der Stromverbrauch der CPU von regulär 150 auf über 250 Watt steigt und der Prozessor bei der Temperaturgrenze von 100 Grad Celsius abregelt, profitiert der 14900KS besonders von den leistungsstarken Kühlkonzepten von MIFCOM. Eine maßgeschneiderten Flüssigkeitskühlung wie im White Gaming PC Core i9-14900KS - RTX 4090 – Liquid für 7.399 Euro bietet genügend Reserven, die beeindruckende Leistung des Intel-Boliden auch über längere Zeit hinweg voll auszureizen. Im hochaufragenden NV7-Gehäuse von Phanteks wirken ein ASUS Z790 Maximus Formula, eine ebenfalls wassergekühlte GeForce RTX 4090, 96 GB DDR5-6400-RAM Dominator Titanium und die 4-TB-SSD Samsung 990 PRO.

Intel Core i9-14900KS bei MIFCOM: schnellste Desktop-CPU der Welt.

Intel Core i9-14900KS bei MIFCOM: schnellste Desktop-CPU der Welt. (Bildquelle: MIFCOM)

Mit dem komfortablen Systemkonfigurator auf der MIFCOM-Website können Kundinnen und Kunden kinderleicht ihren Traumrechner mit dem brandneuen Core i9-14900KS von Intel zusammenstellen und die bestmögliche Bestückung für ihre jeweiligen Anforderungen finden. Bei Bedarf helfen MIFCOMs Beraterinnen und Berater gerne, wahlweise telefonisch, persönlich im großen Ausstellungsraum in Forstinning bei München oder einfach per E-Mail. Aber Achtung: Wie schon die Vorgänger Core i9-12900KS und 13900KS wird auch Intels neues Spitzenmodell nur für bestimmte Zeit in begrenzten Stückzahlen erhältlich sein, da die geeigneten CPUs in aufwendigen Prüfverfahren aus der laufenden Produktion selektiert werden müssen.

Quelle: MIFCO PR - 26.03.2024, Autor: Patrick von Brunn
KIOXIA EXCERIA PLUS G3 mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PLUS G3 mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PLUS G3 2 TB

Mit der EXCERIA PLUS G3 bietet KIOXIA eine Consumer-SSD mit PCI Express 4.0 x4 Interface an. Wir haben uns das 2-TB-Modell der Serie, basierend auf BiCS5-Flashspeicher, im Test genau angesehen und verglichen.

KIOXIA EXCERIA PRO SSD mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PRO SSD mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PRO SSD 2 TB

KIOXIA bietet mit der EXCERIA PRO einen Serie interner PCIe Gen4 SSDs an, die für Kreative, Gamer und Profis konzipiert ist. Wir haben uns im Praxistest das 2-TB-Modell der Familie zur Brust genommen.

Samsung Galaxy Tab S9 Ultra im Test
Samsung Galaxy Tab S9 Ultra im Test
Samsung Galaxy Tab S9 Ultra

Vergangenen Sommer präsentierte Samsung die neue Galaxy Tab S9 Familie mit Dynamic AMOLED-Displays und der Qualcomm Snapdragon 8 Gen2 Plattform. Wir haben uns das S9 Ultra in einem Kurztest angesehen.

Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test
Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test
NITRO+ RX 7900 GRE

Mit der AMD Radeon RX 7900 GRE hat eine bisher als OEM-Variante vertriebene GPU nun den offiziellen Weg in den Handel gefallen. Passend zum Marktstart haben wir uns die Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test angesehen.