ARTIKEL/TESTS / Kurzvorstellung MSI MEG X570S Unify-X Max
BIOS

MSI integriert das CLICK BIOS 5 (UEFI) in das MEG X570S Unify-X Max und möchte Anwendern damit noch mehr Möglichkeiten bieten. Das MSI-BIOS ist auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt ist und ermöglicht das Optimieren von Spieleleistung, Effizienz und Übertaktung, so MSI in seiner offiziellen Produktbeschreibung. Grundsätzlich kann man zwischen dem „EZ-Mode“ und „Advanced“ wählen und hat somit auch Zugriff auf Details. Die folgenden Funktionen zeichnen das CLICK BIOS aus:

  • GAME BOOST: Übertaktet die CPU mit nur einem Klick für mehr Performance
  • A-XMP: Wahl aus einem vorgefertigten XMP-Profil, das automatisch kompatiblen DDR-RAM übertaktet
  • M-FLASH: Flashen oder Aktualisieren das BIOS bequem in wenigen Minuten über das CMOS-Setup-Dienstprogramm
  • HARDWARE MONITOR: Sofortiger Zugriff auf wichtige Hardwareinformationen in Echtzeit, einschließlich Temperatur, Speicherkapazität, Taktrate und Spannung
  • MEMORY TRY IT: Steigerung der Geschwindigkeit des Systemspeichers und entsprechender Leistungszuwachs
  • SEARCH & FAVORITES: Die Such- und Favoritenfunktion erlaubt es, schnell durch das BIOS zu navigieren

BIOS-Probleme gehören mit dem MEG X570S Unify-X Max ebenfalls der Vergangenheit an, denn mit dem MSI System-Saver kannst man eine von drei leicht anwendbaren Optionen wählen, um bei Problemen das System wieder erfolgreich zu starten. Zu den drei Varianten gehört der klassische CMOS Clear, bei dem das BIOS auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt wird – hilfreich in 99% aller Fälle, um das System wieder erfolgreich zu starten. Über die separate Flash BIOS-Taste und einer BIOS-Datei auf einem USB-Stick, kann das BIOS mit nur einem angeschlossenen Netzteil geflasht werden, ohne CPU und Speicher. Dank Dual-BIOS mit zwei physikalischen BIOS-Chips werden eine Vielzahl von Problemen umgangen.

Das CLICK BIOS 5 im Advanced-Mode.

Das CLICK BIOS 5 im Advanced-Mode.

Andere Optionen gibt es im EZ-Mode.

Andere Optionen gibt es im EZ-Mode.

Software

Das brandneue MSI Center vereint eine Reihe von MSI-Software-Diensten in einer einzigen zentralen Anwendung. Nutzer übernehmen so ganz einfach die Kontrolle über erweiterte Motherboard-Funktionen und eröffnen sich unzählige Möglichkeiten. Die wichtigsten Funktionen des MSI Center zusammengefasst:

  • Mystic Light: Anpassung und Synchronisation der RGB-Beleuchtung der einzelnen Komponenten im System
  • True Color: Optimierte Helligkeit und Farbe des Monitors in verschiedenen Modi für unterschiedliche Situationen
  • Nutzerprofile: Mit einem Klick kann jeder Anwender den PC individualisieren und sein eignes Profil nach Wünschen anpassen
  • Hardware Monitor: Hardware-Informationen in Echtzeit
  • OC Setting: Zugriff auf ausgewählte Motherboard-Einstellungen im Menü OC-Einstellungen. Dort werden Optionen zur Steigerung der Kernleistung und zur Optimierung der Systemkühlung in einer intuitiven Benutzeroberfläche angezeigt
  • Lüfterkonrolle: Total Fan Control für vollständige Kontrolle über alle Lüfter. Es können bis zu vier CPU-Temperaturziele festgelegt werden, das Motherboard passt die Lüftergeschwindigkeit automatisch an
  • LAN Manager: Sorgt für niedrige Latenz bei Online-Spielen und beschränkt die Bandbreite für nicht essentielle Programme. Die Bandbreite kann für jede Anwendung angepasst werden
  • Duet Display: Spiele wie nie zuvor mit dem TouchOS auf deinem iOS-Gerät und Screen Capture auf dem zweiten Display. Verwandelt das erweiterte Display in ein Gaming-Dashboard und zeigt die wichtigsten Informationen auf dem Hauptdisplay an
Konfiguration der RGB-Beleuchtung je Komponente.

Konfiguration der RGB-Beleuchtung je Komponente.

Hardware-Informationen zum Gesamtsystem.

Hardware-Informationen zum Gesamtsystem.

Das Lüfterprofil kann im MSI Center angepasst werden.

Das Lüfterprofil kann im MSI Center angepasst werden.

Autor: Patrick von Brunn, Stefan Boller
18 RAM-Konfiguratio­n­en im Vergleichstest
18 RAM-Konfiguratio­n­en im Vergleichstest
18 RAM-Konfigurationen

Wie groß ist der Vorteil von Dual-Channel und hoch-getakteten RAM-Modulen? Wir haben uns insgesamt 18 Setups auf AMD- und Intel-Systemen angesehen und deren Performance verglichen.

Kurzvorstellung: PURE Black X58 von Sapphire
Kurzvorstellung: PURE Black X58 von Sapphire
Sapphire PURE Black X58

Sapphire bietet mit dem PURE Black X58 ein High-End-Mainboard für Intel-Prozessoren an. Wir möchten Ihnen das elegante Board für Overclocker in unserem Artikel kurz vorstellen.

Kurzvorstellung: H55-UD3H und H57M-USB3
Kurzvorstellung: H55-UD3H und H57M-USB3
GA-H55-UD3H und GA-H57M-USB3

In einer Kurzvorstellung möchten wir Ihnen heute zwei H55/H57-Boards von Gigabyte zeigen. Beide Platinen sind für die Verwendung von Clarkdale-CPUs mit HD-Grafik konzipiert.

RAM-Konfigurationen bis 24 GB im Praxistest
RAM-Konfigurationen bis 24 GB im Praxistest
RAM-Konfigurationen bis 24 GB

Beim Kauf neuer PC-Systeme greifen Anwender gerne zu Konfigurationen mit großem Arbeitsspeicher. Was mehr RAM tatsächlich bringt, klären wir in diesem Artikel.