NEWS / Lian Li bringt 850 Watt SFX-Netzteil für PCIe Gen5
SFX-Netzteil mit 16-poligem Stromanschluss
12.09. 20:00 Uhr    0 Kommentare

Hersteller Lian Li kündigt das SP850 an, ein vollständig modulares SFX-Netzteil mit 16-poligem PCIe-5.0-Stromanschluss. Das 80-PLUS-Gold-zertifizierte SP850 nutzt dasselbe Aluminiumgehäuse wie der Vorgänger SP750 und eignet sich perfekt dazu, Small-Form-Factor-Systeme mit leistungshungrigen Komponenten zukunftssicher zu machen. Hergestellt mit hochwertigen 100% japanischen Kondensatoren, bietet das SP850 lautlose und zuverlässige Leistung mit einem Null-U/min-Modus bei unter 40 % Last. Mit einem enthaltenen 400-mm-14+2-Pin-PCIe-5.0-Anschluss, der bis zu 600 Watt liefert, bietet das SP850 angemessene Leistung selbst für die anspruchsvollsten GPUs.

Das SP850 verfügt nun über ein 92 mm großen hydraulischen Lagerlüfter, der bis zu einer Last von 40% oder einer Umgebungstemperatur von 60 °C eine Drehzahl von Null U/min wahrt. Selbst wenn der Lüfter Gebläse allmählich Geschwindigkeit aufnimmt, beträgt der maximale Geräuschpegel 40,6 dBA bei 2800 U/min. Lian Li hat sein SFX-Netzteilsortiment nun zusätzlich verbessert, da das SP850 eine Leistungseffizienz von 91,55% bei 50% Last liefert, was den 80-PLUS-Gold-Standard von 90% Effizienz bei derselben Last sogar noch übertrifft. Die Schutzmerkmale wurden ebenfalls verbessert, da das SP850 nun über einen zusätzlichen Einschaltstrombegrenzer verfügt.

Lian Li präsentiert 850-W-SFX-Netzteil mit PCIe-5-Anschluss.

Lian Li präsentiert 850-W-SFX-Netzteil mit PCIe-5-Anschluss. (Bildquelle: Lian Li)

Das SP850 ist in einem eleganten Gehäuse aus Aluminium und Stahl untergebracht. Die schwarze Ausführung besitzt eine Oberfläche aus gebürstetem Aluminium, während die weiße Ausführung eine Pulverbeschichtung mit Silberakzenten aufweist. Beide Farben kommen mit passenden geflochtenen Kabeln, die Modularität und Flexibilität für ein sauberes System bieten.

Das SP850 in Schwarz und Weiß kann bereits bei Newegg, Caseking und OCUK zur UVP von 149,99 USD vorbestellt werden.

Quelle: Lian Li PR - 08.09.2022, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.