NEWS / AVM rollt FRITZ!OS 7.80 für Glasfaser-Geräte aus
Update für vier FRITZ!Box-Modelle
30.01. 18:00 Uhr    0 Kommentare

AVM veröffentlicht heute das Glasfaser-Update FRITZ!OS 7.80 für die vier Modelle FRITZ!Box 5590 Fiber, 5530 Fiber, FRITZ!Box 7590 AX und 7530 AX. Das Update bietet mehr Transparenz und vereinfacht die Erstinstallation am Glasfaseranschluss. Die FRITZ!Box 5590 Fiber und 5530 Fiber, die sich direkt am Glasfaseranschluss einsetzen lassen, holen das Maximum aus jeder Leitung. Sie verfügen über ein integriertes Glasfasermodem, sodass sich der Einsatz eines zusätzlichen Modems erübrigt.

Mit FRITZ!OS 7.80 erhalten die beiden Modelle eine Glasfaserübersicht auf der Benutzeroberfläche. Anwender können darüber alle wichtigen Informationen zum Anschluss, der Geschwindigkeit sowie zu Verbindungstyp und -qualität ablesen. Die neue Übersicht gibt Anwendern mehr Transparenz für stabile und schnelle Glasfaserverbindungen. Zudem profitieren auch die Internetanbieter von den FRITZ!Box-Fiber-Modellen mit FRITZ!OS 7.80, indem sie zusätzliche Informationen über die Verbindungsqualität erhalten. Bei einem Wechsel von DSL zu Glasfaser kann die vorhandene FRITZ!Box am zusätzlichen Glasfasermodem einfach weiter verwendet werden.

Genau für diesen Umstieg bietet FRITZ!OS 7.80 für die weit verbreiteten Modelle FRITZ!Box 7590 AX und 7530 AX nun mehr Hilfestellungen für eine einfache und reibungslose Erstinstallation bei den verschiedenen Providern. Mit rund 4,2 Millionen aktiven und weiteren 4,0 Millionen aktivierbaren Anschlüssen (1) ist Glasfaser die am stärksten wachsende Breitbandtechnologie in Deutschland. Glasfaser bietet hohe Geschwindigkeit, niedrige Latenz und große Störsicherheit. Durch die Nutzung der FRITZ!Box Fiber lässt sich das volle Potenzial der Glasfaserleitung ausschöpfen – und das alles energieeffizient mit einem einzigen Gerät.

Außerdem bereitet AVM mit FRITZ!OS 7.80 die vier FRITZ!Box-Modelle für den neuen Einrichtungsassistenten der MyFRITZ!App vor, der demnächst für iOS und Android angeboten wird. Der geplante „Wizard“ ermöglicht es, eine neue FRITZ!Box am Glasfaser- und DSL-Anschluss schnell und intuitiv per Smartphone oder Tablet in Betrieb zu nehmen. Während der Ersteinrichtung führt die App Anwender schrittweise und interaktiv durch die Installation. Darüber hinaus gibt die App nützliche Hinweise zu WLAN-Gastzugang, Kindersicherung, Rufsperren und vielem mehr.

Quelle: AVM PR - 30.01.2024, Autor: Patrick von Brunn
iStorage datAshur Pro+C mit 512 GB im Test
iStorage datAshur Pro+C mit 512 GB im Test
datAshur Pro+C 512 GB

Der iStorage datAshur Pro+C USB-Stick verfügt über ein PIN-Pad zur Eingabe eines PIN-Codes. Daten werden per AES-XTS 256 Bit verschlüsselt und sind zudem via IP68-Gehäuse auch im Outdoor-Einsatz gut geschützt.

KFA2 GeForce RTX 4080 SUPER SG im Test
KFA2 GeForce RTX 4080 SUPER SG im Test
KFA2 RTX 4080 SUPER SG

Die GeForce RTX 4080 SUPER SG von KFA2 kommt mit 1-Click OC und einer wuchtigen Kühlung im Quad-Slot-Design inkl. RGB-Beleuchtung. Wir haben uns den Boliden im Praxistest ausführlich zur Brust genommen.

ZOTAC RTX 4070 Ti SUPER Trinity Black Test
ZOTAC RTX 4070 Ti SUPER Trinity Black Test
Trinity Black Edition

ZOTAC bietet mit der Trinity Black Edition ein Custom-Design der GeForce RTX 4070 Ti SUPER an, die erst kürzlich von Nvidia vorgestellt wurde. Wie sich die extravagante Grafikkarte im Test schlägt, lesen Sie hier in unserem Review.

Kurzvorstellung: FLIR C5 Wärmebildkamera
Kurzvorstellung: FLIR C5 Wärmebildkamera
FLIR C5 Wärmebildkamera

Mit der C5 von FLIR werfen wir heute einen Blick auf eine mobile Wärmebildkamera. Das Gerät im praktischen Smartphone-Format dient für schnelle thermische Analysen und passt in jede Hosentasche.