NEWS / be quiet! stellt Straight Power 12 Netzteile vor

ATX 3.0-Netzteil mit 80 PLUS
14.06.2023 17:00 Uhr    Kommentare

Der deutsche Hersteller be quiet! erweitert sein Portfolio an ATX 3.0 kompatiblen Netzteilen um die Straight Power 12 Serie. Mit einer 80 PLUS Platinum-Zertifizierung, einer nahezu unhörbaren Kühlung, einem kabellosen Innenleben und einer hochleistungsfähigen 12V-Leitung erfüllt das Straight Power 12 alle Anforderungen von Anwendern, die einen langlebigen Begleiter für die Versorgung von High-End-Builds mit den aktuellsten und Next-Gen-GPUs suchen. Das Straight Power 12 ist in fünf Leistungsklassen erhältlich: 750W, 850W, 1000W, 1200W und massive 1500W für die anspruchsvollsten Power-User.

Straight Power 12 ist ein zukunftssicheres ATX 3.0 Netzteil mit 80 PLUS Platinum-Zertifizierung, mit einer Effizienz von bis zu 94% und einem Standy-Verbrauch von unter 0,1 Watt. Es verfügt über bis zu zwei 12VHPWR 600W-Anschlüsse und vier PCIe 6+2-Anschlüsse zur Unterstützung übertakteter High-End-GPUs. Die neuen Straight Power 12 Netzteile wurden entwickelt, um hohe Leistungsspitzen mit Leichtigkeit zu bewältigen ‒ mit einer Full-Bridge-LLC-Topologie. Um eine noch bessere Übertaktungsunterstützung zu bieten, verfügen alle Straight Power 12 Netzteile über eine hochleistungsfähige 12V-Leitung. Hochwertige, bis 105°C-zertifizierte japanische Kondensatoren verhindern hochfrequentes elektronisches Rauschen, welches bei extremen Lastwechseln, insbesondere bei der Verwendung moderner Grafikkarten, auftreten kann. Alle Straight Power 12 Netzteile verwenden einen Silent Wings 135-mm-Lüfter in Kombination mit einer trichterförmigen Lüfteröffnung für einen hohen Luftstrom, um die internen Komponenten kühl zu halten.

be quiet! Straight Power 12 neu im Angebot.

be quiet! Straight Power 12 neu im Angebot. (Bildquelle: be quiet!)

Die Straight Power 12 Netzteile setzen auf ein kabelloses Design auf der DC-Seite, alle Verbindungen verlaufen direkt auf der Platine. Da keine Kabel den Luftstrom im Inneren des Netzteils behindern, werden die Temperaturen der Komponenten und die Signalqualität deutlich verbessert, gleichzeitig werden Signalstörungen, die durch Magnetfelder auftreten können, reduziert. Außerdem kann so die Lebensdauer der Netzteilkomponenten erheblich verlängert werden. An der Außenseite des Netzteils ermöglicht das modulare Kabelmanagement eine einfache Installation, da die gesleevten Kabel getrennt vom Netzteil verlegt und installiert werden können. Durch die individuell abnehmbaren Kabel werden nur die Benötigten verwendet, der typische Kabelsalat im Inneren wird vermieden und der Airflow verbessert.

Alle Straight Power 12 verfügen über alle Schutzschaltungen, einschließlich Überstromschutz (OCP), Überspannungsschutz (OVP), Unterspannungsschutz (UVP), Kurzschlussschutz (SCP), Überlastschutz (OPP) und dem oft übersehenen, aber nicht weniger kritischen Übertemperaturschutz (OTP). Abgerundet wird das Netzteil durch eine volle 10-jährige Herstellergarantie.

Die Straight Power 12 Netzteile sind ab dem 27. Juni im Handel erhältlich zu empfohlenen Verkaufspreisen von 159,90 (750W), 179,90 (850W), 219,90 (1000W), 249,90 (1200W) und 349,90 Euro (1500W).

Quelle: be quiet! PR - 13.06.2023, Autor: Patrick von Brunn
KIOXIA EXCERIA PLUS G3 mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PLUS G3 mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PLUS G3 2 TB

Mit der EXCERIA PLUS G3 bietet KIOXIA eine Consumer-SSD mit PCI Express 4.0 x4 Interface an. Wir haben uns das 2-TB-Modell der Serie, basierend auf BiCS5-Flashspeicher, im Test genau angesehen und verglichen.

KIOXIA EXCERIA PRO SSD mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PRO SSD mit 2 TB im Test
KIOXIA EXCERIA PRO SSD 2 TB

KIOXIA bietet mit der EXCERIA PRO einen Serie interner PCIe Gen4 SSDs an, die für Kreative, Gamer und Profis konzipiert ist. Wir haben uns im Praxistest das 2-TB-Modell der Familie zur Brust genommen.

Samsung Galaxy Tab S9 Ultra im Test
Samsung Galaxy Tab S9 Ultra im Test
Samsung Galaxy Tab S9 Ultra

Vergangenen Sommer präsentierte Samsung die neue Galaxy Tab S9 Familie mit Dynamic AMOLED-Displays und der Qualcomm Snapdragon 8 Gen2 Plattform. Wir haben uns das S9 Ultra in einem Kurztest angesehen.

Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test
Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test
NITRO+ RX 7900 GRE

Mit der AMD Radeon RX 7900 GRE hat eine bisher als OEM-Variante vertriebene GPU nun den offiziellen Weg in den Handel gefallen. Passend zum Marktstart haben wir uns die Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test angesehen.