NEWS / Viper Gaming stellt neue Viper Steel RGB-Speichermodule vor
Gaming-Marke von Patriot mit neuen DDR4-Modulen
17.12.2020 15:00 Uhr    0 Kommentare

Viper Gaming gibt heute die Verfügbarkeit seiner neuen Viper Steel DDR4 RGB-Serie bekannt. Die Viper Steel RGB-Serie entstammt der Viper Steel-Serie und ist mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet. Die Speicherkits der neuen Serie sind aktuell in Geschwindigkeiten von 3.200 und 3.600 MHz und mit Kapazitäten von bis zu 64 GB (2 x 32 GB) erhältlich. Alle Module werden von Hand getestet und sind für die neuesten Intel- und AMD-Ryzen-Plattformen optimiert.

Für eine bessere Wärmeableitung und ein unverwechselbares Erscheinungsbild verfügen die Module der Viper Steel RGB-Serie über einn neu gestaltetes Heatspreader-Design aus hochwertigem Aluminium, das mit einer schwarzen Farbe beschichtet und kratzfest ist. Die auf der Oberseite des Heaspreaders eingebettete RGB-Lichtleiste hat fünf RGB-Zonen und unterstützt die neuesten Anwendungen von ASUS Aura Sync, Gigabyte RGB Fusion 2.0, MSI Mystic Light Sync und ASRock Polychrome Sync RGB.

Diese Serie ist in einzelnen 8, 16 und 32 GB-Modulen sowie in Dual-Channel-Kits mit einer maximalen Kapazität von bis zu 64 GB (32 GB x 2) und Frequenzen von 3.200 bis 3.600 MHz erhältlich. Mit dem Vorteil der automatischen XMP 2.0-Übertaktungseinstellungen (OC) bieten die Speicherkits der Viper Steel RGB-Serie potenziellen Spielraum für zusätzliche Übertaktungsleistung und Tuning. Die Module kommen mit einer eingeschränkten, lebenslangen Garantie und sind ab sofort erhältlich.

Quelle: Patriot PR - 17.12.2020, Autor: Patrick von Brunn
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.