NEWS / Ausblick: AVM auf der IFA Special Edition 2020
Marktstart von FRITZ!Box 6850 LTE
04.08. 07:15 Uhr    0 Kommentare

AVM wird sich vom 3. bis 5. September auf der IFA Special Edition 2020 alles um schnelles Internet, smarte Heimvernetzung und starkes WLAN drehen. AVM wird auf der Messe FRITZ!-Produkte für den neuen WLAN-Standard Wi-Fi 6 vorstellen. Mit dabei sind auch die seit kurzem verfügbaren Smart-Home-Produkte, die LED-Lampe FRITZ!DECT 500, der smarte Vierfachtaster FRITZ!DECT 440 sowie die neue FRITZ!App Smart Home. Außerdem steht FRITZ!OS 7.20, das große Update mit über 100 Neuerungen, im Fokus.

Eine Produktpremiere präsentiert AVM schon heute: Mit der FRITZ!Box 6850 LTE erweitert AVM sein Portfolio für schnelles Internet über Mobilfunk um ein starkes Midrange-Gerät mit der vollen Ausstattung einer FRITZ!Box. Als Alternative zu DSL und Glasfaser und für genügend Bandbreite in Stadt und Land ermöglicht die neue FRITZ!Box 6850 LTE schnelles Internet über Mobilfunk mit bis zu 150 MBit/s. Anwender erhalten zu Hause den vollen Funktionsumfang von FRITZ! mit Dualband-WLAN inklusive Mesh sowie Telefonie, Smart-Home-Möglichkeiten und Anschlüssen für die Heimvernetzung. Die neue FRITZ!Box für LTE wird in Kürze im Handel erhältlich sein. Es folgt die FRITZ!Box 6850 5G für den neuen Mobilfunkstandard 5G, die zum Jahresende verfügbar sein wird. AVM präsentiert die FRITZ!-Highlights auf den beiden IFA-Events „Business, Retail & Meeting Lounges“ sowie der „Global Press Conference“, die sich an Fachbesucher und Presse richten. Über die AVM-Webseite und –Kanäle werden darüber hinaus Online-Präsentationen und „FRITZ!-Talks“ zu den IFA-Neuheiten stattfinden.

AVM FRITZ!Box 6850 LTE

AVM FRITZ!Box 6850 LTE

Die neue FRITZ!Box 6850 LTE sorgt für schnelles Internet per Mobilfunk mit Datenraten von bis zu 150 MBit/s. Das neue kompakte Modell funkt in zehn LTE- sowie drei UMTS-Frequenzen und unterstützt Roaming für das Surfen in allen Mobilfunknetzen. Die intelligente Ausrichthilfe der FRITZ!Box 6850 LTE unterstützt Anwender dabei, den optimalen Standort und die beste Ausrichtung der Mobilfunkantennen zu ermitteln. Die FRITZ!Box 6850 LTE verfügt über eine leistungsstarke Ausstattung für die Heimvernetzung: Schnelles WLAN auf beiden Frequenzen (2x2 Dualband WLAN AC+N), vier Gigabit-LAN-Ports, ein USB-Anschluss für Speichermedien sowie eine DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen. Mit dem gewohnten Komfort von FRITZ! verbindet das neue LTE-Modell sämtliche Computer, Smartphones. Tablets, Fernseher, Drucker und weitere netzwerkfähige Geräte mit dem Heimnetz. Dank der Mesh-Unterstützung erhalten alle Anwendungen stets eine optimale Datenverbindung. Außerdem unterstützt das neue LTE-Modell Türsprechanlagen, so dass Hausbesitzer zusätzlichen Komfort erhalten.

AVM auf der IFA Special Edition 2020

AVM auf der IFA Special Edition 2020

Quelle: AVM PR - 30.07.2020, Autor: Patrick von Brunn

 #AMD   #ASUS   #Audio   #Display   #Festplatte   #Gamer   #Gaming   #Grafikkarte   #Hardware   #Intel   #Lüfter   #Notebook   #NVMe   #Prozessor   #Radeon   #Ryzen   #Smartphone   #Software   #SSD 

ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T im Test
ASUS VivoBook S14 S433FA-EB016T

Mit dem VivoBook S14 (S433) will Hersteller ASUS mehr Abwechslung in den Alltag bringen. Die schlanken Notebooks basieren auf Intels Comet-Lake-Plattform und bieten beachtliche Rechenpower in einem kompakten Gehäuse.

Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Cascade Lake-X: Intel Core i9-10980XE im Test
Intel Core i9-10980XE

Mit Cascade Lake-X schickt Intel unter anderem den Core i9-10980XE mit 18 Kernen in den Kampf gegen AMDs Threadripper und die Zen-2-Architektur. Mehr zu Intels HEDT-Flaggschiff lesen Sie in unserem Praxistest.

Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.