Futuremark 3DMark Download


3DMark spiegelt den Stand der Technik im Bereich 3D-Benchmarking wieder und bietet einige interessante Neuerungen im Vergleich zu seinen Vorgängerversionen. Neu sind dabei nicht nur die integrierten Benchmarks, sondern auch die Produktbezeichnung: Man verzichtet auf zusätzliche Kennzeichnungen und nennt den jüngsten Sprössling der erfolgreichen Benchmark-Serie schlicht nur noch "3DMark".

In Sachen Kompatibilität hat sich auch einiges getan, denn es dürfen sich die Nutzer von Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows RT gleichermaßen über neue Benchmark-Orgien freuen! Um den vollen Umfang der Suite nutzen zu können, ist eine DX11-kompatible GPU notwendig. Zusätzlich bietet Futuremark erstmals 3DMark für mobile Endgeräte mit Android- oder iOS-Betriebssystem an. Wie bei den Vorgängerversionen bietet der Entwickler auch die neuerliche Fassung in verschiedenen Varianten an, die sich wie gewohnt von der Basic Edition (kostenlose Version), über die Advanced Edition (Enthusiast, erhältlich ab 24,95 US-Dollar) bis hin zur Professional Edition (Business/Professional) erstrecken. Für die professionelle Version muss man 995 US-Dollar auf den Tisch legen.

Download Info

EntwicklerFuturemark
SpracheEnglisch Englisch
Version2.4.3802 (11.10.2017)
Dateigröße3.879,10 MB
Betriebssysteme
  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10
Downloads335
Downloadzeit
  • VDSL (50 MBit): 10 Min 36 Sek
  • DSL 16000 (16 MBit): 33 Min 7 Sek
  • DSL 6000 (6 MBit): 88 Min 17 Sek
  • DSL 2000 (2 MBit): 264 Min 49 Sek
  • DSL 1000 (1 MBit): 529 Min 38 Sek
Bewertung3,50 (17444 Stimmen)
 
Download Mirror

Bitte wählen Sie einen der unten folgenden Server für Ihren Download aus. Hinweis: Der Download über den Hardware-Mag Server ist ausschließlich registrierten Benutzern unserer Community vorbehalten!
downloads.hardware-mag.de (HTTP)
Aktuelle Artikel

 Razer BlackWidow Chroma V2

Mit der Razer BlackWidow Chroma V2 haben wir eine aktualisierte Variante im Test. Wie sich die Tastatur mit mechanischen taktilen Schaltern im Test schlägt, lesen Sie hier bei uns.

 EVGA GTX 1080 Ti SC Black Gaming

Nachdem wir bereits verschiedene GTX 1080 Ti im Test hatten, folgt mit der EVGA-Karte ein weiterer Bolide mit OC ab Werk. Mehr dazu in unserem gewohnt ausführlichen Review!

 Gigabyte AORUS GTX 1080 8G Rev2

Mit der Gigabyte AORUS Rev 2.0 haben wir heute eine flinke GTX 1080 mit OC ab Werk im Test. Neben dem einfachen Test, haben wir auch ein SLI-Gespann in die Mangel genommen.

 Seagate BarraCuda Pro 12 TB

Mit der BarraCuda Pro bietet Seagate eine schnelle Festplatte mit eingeschränkter 5-Jahres-Garantie und zweijährigem Rescue-Plan. Mehr Details in unserem Review!

 SanDisk Extreme PRO 128 GB

Mit dem Extreme PRO von SanDisk haben wir einen High-Speed-Stick im Test, der mit über 420 MB/s lesend und 380 MB/s schreibend arbeitet. Ob er auch hält, was er verspricht, klären wir hier!

 XFX Radeon RX Vega 64 Black Fan

Die RX Vega ist der lange erwartete Nachfolger der RX 500 und soll den GTX 10 Modellen von Nvidia die Stirn bieten. Wir haben die Radeon RX Vega 64 von XFX im Test genau beleuchtet.

 Inno3D GeForce GTX 1070 Ti iChill X3

Nvidia schließt die Lücke zwischen GTX 1070 und GTX 1080 mit einer Ti-Version der 1070. Wir haben uns die Inno3D iChill GeForce GTX 1070 Ti X3 im Test für Sie zur Brust genommen.

 Intel Core i7-7820X

Mit dem Core i9-7900X hatten wir bereits einen von Intels neuen HEDT-Prozessoren im Test. Der i7-7820X ist deutlich günstiger und hat nur zwei Cores weniger. Grund genug für einen Test!