Razer Lancehead Gamer-Maus Review


Erschienen: 05.09.2017, Autor: Rafael Schmid
Vorwort

Hersteller Razer, der im nächsten Jahr sein 20-jähriges Firmenbestehen feiern wird, hat sich zu einem der Großen auf dem Markt für Spielerperipherie gemausert. Man bietet aber nicht nur Mäuse, Tastaturen und Headsets an, auch Spielernotebooks sind mittlerweile im Angebot enthalten. Das alles rundet Razer mit einem umfangreichen Softwareangebot ab. Mittels Chroma sind viele Geräte dazu in der Lage, Lichteffekte mit RGB-LEDs darzustellen.

Razers Lancehead soll kompromisslos für Spieler interessant sein. Mittels eigens entwickelter adaptiver Frequenz-Technologie soll die Funk-Übertragung 100 % stabil sein. Der angeblich präziseste 5G-Laser-Sensor und die neue Software RAZER SYNAPSE 3, welche auch die RGB-LED-Beleuchtung steuert, vervollständigen das Paket. Aberwitzige 16.000 CPI, 16,8 Millionen Farben und 1.000 Hz Polling Rate sind Werte, die Razer bei der symmetrischen Lancehead angibt. Zusätzlich ist die Maus auch als kabelgebundene Variante erhältlich.

Kann das Gesamtpaket in der Praxis punkten oder leistet sich die Maus im Gebrauch Schwächen? Wir werden diese und weitere Fragen auf den nächsten Seiten klären und wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels! Bevor wir jedoch zu unserem ausführlichen Artikel kommen, möchten wir uns bei Hersteller Razer bedanken, der so freundlich war, uns das Testgerät zur Verfügung zu stellen.

Lesezeichen


Razer Lancehead im Test


Vor scrollenWeitere Artikel aus der Kategorie EingabegeräteZurück scrollen
Bewerten Sie diesen Artikel!

Bewertung nur durch Mitglieder möglich!

Bewertungen: 0